13 Klassensiege – MSF Jugend zeigt hervorragende Leistung

Zotzenbach: MSF Jugendkart Slalomfahrer wieder am Start

Auch die Motor-Sport-Freunde Zotzenbach freuen sich über die Lockerungen bezüglich der Corona Maßnahmen und in der Landesgruppe Hessen, sowie in ganz Deutschland werden wieder Jugendkart Veranstaltungen im Slalomkart ausgetragen. Am Wochenende vom 25./26.06. fand der Heimlauf der MSF in Zotzenbach statt und da die anderen Veranstalter immer mehr Probleme bekommen einen geeigneten Platz zu finden – richteten die MSFler eine Doppelveranstaltung am Samstag und am Sonntag aus. Beide Läufe zählen zur Wertung der Hessenmeisterschaft, sowie die Sonntagsveranstaltung erhielt das zusätzliche Prädikat als Vorlauf zur deutschen Meisterschaft im DMV.

Das intensive Training von Coach Alexander Dick und Co-Coach Engelbert Kohl konnte in den Läufen umgesetzt werden und so wurde es ein mehr als erfolgreiches Wochenende für die Jugendkartfahrerinnen und Fahrer.

Viele Besucher fanden, neben den anderen Vereinen aus der Landesgruppe Hessen (DMV) den Weg zum Veranstaltungsgelände, sodass Bratwurst, Currywurst, Hamburger und Kuchen ausreichend Abnehmer hatten.

Die meisten Pokale blieben in den eigenen Reihen und so konnten die Fahrerinnen und Fahrer endlich wieder ohne Maske um die Wette strahlen. Das sonnige und teilweise sehr heiße Wetter, sorgte bei der Siegerehrung für die eine oder andere Wasserdusche und somit für ausreichend Spaß und Abkühlung.

Ein ganz besonderer Moment wurde Anna Göttmann beschert, die nach 14 Jahren Slalomkart fahren mit 23 Jahren aus dem Jugendkart verabschiedet wurde. Bei ihrem Wunschlied drehte sie ihre letzte Runde auf der Strecke und alle Vereine hatten sich um den Platz versammelt und klatschten ihr dazu Beifall. Da wurden doch einige „Rührungstränen“ verdrückt, denn viele waren von der Szene ganz ergriffen.

Nach der vielen Arbeit und den Anstrengungen gilt der herzliche Dank der MSF Kartfamilie und allen Helfern für diese gelungene Veranstaltung. Dank auch für die Unterstützung – ganz besonders in dieser schwierigen Zeit – an Paul Schmitt, Familie Göttmann, Familie Czipka & Koczian, sowie dem FSV Zotzenbach. 


Ergebnis Samstag (HM Lauf)

Klasse 0 (Jahrgang 2015) Heiermann Ben 1,Max Hölzing 4

Klasse 1 (Jahrgang 2013/2014) MSF unbesetzt

Klasse 2 (Jahrgang 2011/2012) Nico Müller 1, Mia Hölzing 2, Fabian Meister 9

Klasse 3 (Jahrgang 2009/2010) Phillip Dick 1, Benno Hörr 9, Maxim Moros 11

Klasse 4 (Jahrgang 2007/2008) Greta Jagemann 1, Selina Müller 3, Thore Trautmann 5

Klasse 5 (Jahrgang 2006/2005/2004) Paul Randoll 1, Jan Gschwendtner 2, Imke Trautmann 5. Lina Trautmann 7, Leif Lambrecht 12

Klasse 6 (Jahrgang 2003 – 1999 / Sonderregelung für 1997 und 1998) Anna Göttmann 1

Klasse 7 (Jahrgang ab 1996) Sascha Hübl 1, Ralph Heiermann 5, Sven Meister 6, Jochen Gschwendtner 7, Kai Randoll 8


Mannschaft: „Die Slalomfeger“ 1; „Die Slalomfeger Zwei“ 2

Die Youngstar Mannschaft „Die Bolzplatzheizer“ 2


Tagesschnellstes Mädchen: Greta Jagemann

Tagesschnellster Junge: Paul Randoll

Tagesschnellstes Mädchen Youngstar: Mia Hölzing

Tagesschnellster Junge Youngstar: Phillip Dick


Ergebnis Sonntag (HM Lauf + DM Vorlauf)

Klasse 0 (Jahrgang 2015) Ben Heiermann 2, Max Hölzing 3

Klasse 1 (Jahrgang 2013/2014) MSF unbesetzt

Klasse 2 (Jahrgang 2011/2012) Nico Müller 1, Mia Hölzing 2, Fabian Meister 8

Klasse 3 (Jahrgang 2009/2010) Phillip Dick 1, Benno Hörr 2, Maxim Moros 11

Klasse 4 (Jahrgang 2007/2008) Greta Jagemann 1, Thore Trautmann 3, Selina Müller 4

Klasse 5 (Jahrgang 2006/2005/2004) Paul Randoll 1, Jan Gschwendtner 2, Imke Trautmann 4, Leif Lambrecht 6, Lina Trautmann 9

Klasse 6 (Jahrgang 2003 – 1999 / Sonderregelung für 1997 und 1998) Anna Göttmann 1

Klasse 7 (Jahrgang ab 1996) Sascha Hübl 1, Ralph Heiermann 4, Sven Meister 6, Jochen Gschwendtner 9, Kai Randoll 10


Mannschaft: „Die Slalomfeger“ 1; „Die Slalomfeger Zwei“ 2

Die Youngstar Mannschaft „Die Bolzplatzheizer“ 1 


Tagesschnellstes Mädchen: Greta Jagemann

Tagesschnellster Junge: Paul Randoll

Tagesschnellstes Mädchen Youngstar: Mia Hölzing

Tagesschnellster Junge Youngstar: Nico Müller


Ein starkes Ergebnis für die beiden Tage:

13 Klassensiege in 16 Klassen, drei Mannschaftssieg und die vier Tagesschnellsten aus den eigenen Reihen, war auch in sportlicher Hinsicht ein voller Erfolg und so hatten sich alle Mühen und Anstrengungen an diesem Tag mehr als gelohnt. Außerdem haben sich die Fahrerinnen und Fahrer mit ihren hervorragenden Leistungen nicht nur wertvolle Punkte für die Hessenmeisterschaft (DMV) gesichert, sondern auch für ihre Qualifikationen zur deutsche Meisterschaft (DMV). Einige haben bereits jetzt ihre Teilnahme bei der DM erreicht, obwohl noch ein Lauf in Großheubach statt findet.

Nach der Siegerehrung hieß es zusammenpacken, aufräumen, kehren und alles wieder an seinen Platz fahren – und so verließen die Motor-Sport-Freunde glücklich und erschöpft das eigene Veranstaltungsgelände. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.